SPD Röslau

bei der SPD Röslau. Schön, dass Sie bei uns hereinschauen.

Auf diesen Seiten finden Sie alles über unsere politische Arbeit, unsere Ziele und die handelnden Personen dahinter. Machen Sie sich selbst ein Bild von uns. Wir wollen Sie auf unserer Internetseite über uns und unsere Aktivitäten informieren. Außerdem bieten wir Ihnen Terminhinweise zu Veranstaltungen unseres Ortsvereins und Sie erfahren Neues aus Bund, Ländern und unserer Region. Schauen Sie doch ab und zu mal bei uns rein. Für Anregungen oder Fragen können Sie auch gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Und nun viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage.

Ihr Torsten Gebhardt, Vorsitzender SPD Röslau

Die Röslauer Sozialdemokraten bestätigen den Bürgermeister als ihren Vorsitzenden. Neuer zweiter Mann ist Bastian Menzel.

Bürgermeister Torsten Gebardt steht auch in den beiden kommenden Jahren an der Spitze des SPD-Ortsvereins Röslau. Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Gasthof „Zur Sonne“ wurde er einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. Sein neuer Stellvertreter, der auch federführend die Geschäfte im Ortsverein führen soll, ist Bastian Menzel. Er löst Kurt Lederer ab, der nicht mehr kandidiert hatte.

Wiedergewählt wurden auch: dritte Vorsitzende Brigitte Menzel, Kassier Rainer Hager und Schriftführer Oliver Ziegler. Neuer stellvertretender Kassier ist Patrick Fabian. Beisitzer im Vorstand sind neben Kerstin Büch, Willi Dittrich, Siegfried Dörsch, Michael Fichtner, Claudia Gebhardt, Maria Gebhardt, Erika Hegner, Gudrun Hempel, Kurt Lederer, Gerd Rabenbauer und Herbert Scholz die Gemeinderäte der SPD Röslau. Revisoren bleiben Udo Rothenberger und Artur Schneider.

mehr…

Das Bundesfamilienministerium unterstützt Kindergärten in Hochfranken bei der sprachlichen Bildung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf. Grundlage ist das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, dessen Umsetzung in diesem Jahr beginnt. Wie die Hofer Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger (SPD) mitteilt, habe das Ministerium für neun Eichrichtungen in der Region die Förderung bereits bewilligt. Sechs weitere befänden sich noch im Antragsverfahren.

Sprach-Kitas

mehr…

Die Landtagsvizepräsidentin und Abgeordnete für den Landkreis Wunsiedel Inge Aures zeigt sich entsetzt.
Eine Anfrage der SPD-Fraktion an die Staatsregierung ergab, dass fast jede dritte staatliche Brücke in Oberfranken marode ist. "Das ist verschleppte Staatsverschuldung" prangert Aures an.

Lesen Sie hierzu den Artikel in der Frankenpost vom 18.01.2016.

Einen überwältigenden Erfolg konnte das Bündnis aus SPD, Grünen, dem Markt Schirnding und bürgerlichen Gruppierungen bei der Veranstaltung "Für offene Grenzen - grenzenlos glücklich" verzeichnen. Positive und gute nachbarschaftliche Stimmung prägten die Demo und sorgten bei den Teilnehmern für ein starkes Wir-Gefühl.

Bei bestem Wetter und ebensolcher Stimmung demonstrierten zahlreiche Menschenfreunde gewaltfrei aber mit Nachdruck gegen die um sich greifende menschenfeindliche Haltung und Instrumentalisierung von Ängsten durch rechtspopulistische Akteure. Die Initiatoren Jörg Nürnberger, Brigitte Artmann und Karin Fleischer hatten alle verantwortungsbewussten Menschen auf beiden Seiten der Grenze aufgerufen, sich diesem Protest anzuschließen. Und diesem Aufruf waren mehr als 1.200 Bürgerinnen und Bürger gefolgt, während sich bei der PEGIDA nicht einmal 300 Rechte einfanden. Ein herzlicher Dank an alle, die mitgeholfen haben, die Veranstaltung innerhalb kürzester Zeit zu organisieren, sowie den Kräften der Polizei und des Roten Kreuzes, die für die Sicherheit der Demonstrierenden und einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Die Herausforderung der Aufnahme von Flüchtlingen, die Schutz suchen vor Krieg, Vergewaltigung und Folter, kann nur durch eine gemeinsame Kraftanstrengung bewältigt werden. Wir sind beeindruckt von den unzähligen Freiwilligen und Initiativen, die sich vor Ort engagieren und den Flüchtlingen helfen. Aber viele Bürgerinnen und Bürger haben auch Fragen, insbesondere an die Politik.

Einige besonders häufig gestellte allgemeine Fragen zur Flüchtlingspolitik beantwortet die SPD-Landtagsfraktion auf ihrer Internetseite.

26. Mai 2016

Im Rahmen der Maiausfahrt besuchte der SPD-Ortsverein Röslau das ehemals geteilte Dorf Mödlareuth, auch „Little Berlin“ genannt, um die jüngste deutsche Geschichte hautnah zu erleben und das bisherige Wissen zur Geschichte der deutschen Teilung aufzufrischen und zu vertiefen.

Vor dem Einführungsfilm "Alltag an der Grenze" wurde die Gruppe vom ehemaligen Grenzpolizisten Alfred Eiber begrüßt. Eiber, der selbst seit 1955 bei der Grenzpolizei in Hof stationiert war, bearbeitete dort die Beobachtungen der Grenzer am über 80 Kilometer langen Grenzabschnitt. Somit war es kaum verwunderlich, dass sich die Zuhörer mühelos in seine spannenden und teils ergreifenden Erzählungen hineinversetzen konnten.

Gruppenbild Mödlareuth
Die Teilnehmer der Ausfahrt mit 1. Vorsitzenden Torsten Gebhardt (Fünfter von links), Alfred Eiber (Siebter von rechts) und Organisatorin (Vierte von rechts).

Anschließend berichtete Eiber bei einem Rundgang entlang des noch verbliebenen Rests der ehemaligen Grenzanlagen über das DDR-Regime mit dessen Auswirkungen auf die Teilungsgeschichte und speziell die Situation des 50 Seelen-Dorfes Mödlareuth. Dabei sprudelten Daten, Zahlen und Fakten nur so aus dem „Mauer-Lexikon“ Alfred Eiber heraus.

mehr…

PPP – Jetzt bewerben und ein Jahr in den USA verbringen

von SPD-Unterbezirk Bayreuth
20. Mai 2016

Die Parlamentarische Staatssekretärin und Bayreuther Bundestagsabgeordnete Anette Kramme weist darauf hin, dass im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) im nächsten Programmjahr 2017/2018 wieder Stipendien für ein Austauschjahr in den USA vergeben werden.

mehr…

Jede vierte bayerische Kommune ohne Lebensmittelmarkt

von Klaus Adelt, MdL
19. Mai 2016 | Ländlicher Raum

Landtags-SPD will Gesamtkonzept zur Sicherung der Nahversorgung - Besorgniserregendes Ladensterben gerade in ländlichen Gebieten

In jeder vierten bayerischen Kommune gibt es keinen Lebensmittelmarkt mehr. In den letzten zehn Jahren ist die Zahl der Läden von 6501 auf 5883 gesunken, wie das bayerische Innenministerium auf eine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Klaus Adelt einräumen musste. Er kümmert sich als Sprecher für kommunale Daseinsvorsorge intensiv um diese alarmierende Entwicklung.

mehr…

Jede vierte bayerische Kommune ohne Lebensmittelmarkt

von BayernSPD Landtagsfraktion
19. Mai 2016 | Kommunalpolitik, Ländlicher Raum, Wirtschaftspolitik

Klaus Adelt

Landtags-SPD will Gesamtkonzept zur Sicherung der Nahversorgung - Besorgniserregendes Ladensterben gerade in ländlichen Gebieten

mehr…

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt politikinteressierte Jugendliche ein, sich für das Planspiel Zukunftsdialog in Berlin zu bewerben. „Durch das Planspiel erhalten junge Menschen die einmalige Chance, direkt vor Ort im Bundestag aktiv die eigenen Ideen zu vertreten und einen Einblick in den Politik-Alltag zu erhalten“ so Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme.

mehr…

Mehr Meldungen

BayernSPD bei YouTube

Alle Videos

BayernSPD bei Flickr

  • 29.05.2016, 10:00 Uhr
    Frühschoppen mit Ewald Schurer | mehr…
  • 31.05.2016 – 01.07.2016
    Ausstellung: Das Leben des Widerstandkämpfers Oswald Merz | mehr…
  • 01.06.2016, 19:30 Uhr
    OV Gattendorf-Regnitzlosau: Jahreshauptversammlung | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.205.521.789 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren