SPD Röslau

bei der SPD Röslau. Schön, dass Sie bei uns hereinschauen.

Auf diesen Seiten finden Sie alles über unsere politische Arbeit, unsere Ziele und die handelnden Personen dahinter. Machen Sie sich selbst ein Bild von uns. Wir wollen Sie auf unserer Internetseite über uns und unsere Aktivitäten informieren. Außerdem bieten wir Ihnen Terminhinweise zu Veranstaltungen unseres Ortsvereins und Sie erfahren Neues aus Bund, Ländern und unserer Region. Schauen Sie doch ab und zu mal bei uns rein. Für Anregungen oder Fragen können Sie auch gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Und nun viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage.

Ihr Torsten Gebhardt, Vorsitzender SPD Röslau

Die Röslauer Sozialdemokraten bestätigen den Bürgermeister als ihren Vorsitzenden. Neuer zweiter Mann ist Bastian Menzel.

Bürgermeister Torsten Gebardt steht auch in den beiden kommenden Jahren an der Spitze des SPD-Ortsvereins Röslau. Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Gasthof „Zur Sonne“ wurde er einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. Sein neuer Stellvertreter, der auch federführend die Geschäfte im Ortsverein führen soll, ist Bastian Menzel. Er löst Kurt Lederer ab, der nicht mehr kandidiert hatte.

Wiedergewählt wurden auch: dritte Vorsitzende Brigitte Menzel, Kassier Rainer Hager und Schriftführer Oliver Ziegler. Neuer stellvertretender Kassier ist Patrick Fabian. Beisitzer im Vorstand sind neben Kerstin Büch, Willi Dittrich, Siegfried Dörsch, Michael Fichtner, Claudia Gebhardt, Maria Gebhardt, Erika Hegner, Gudrun Hempel, Kurt Lederer, Gerd Rabenbauer und Herbert Scholz die Gemeinderäte der SPD Röslau. Revisoren bleiben Udo Rothenberger und Artur Schneider.

mehr…

Das Bundesfamilienministerium unterstützt Kindergärten in Hochfranken bei der sprachlichen Bildung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf. Grundlage ist das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“, dessen Umsetzung in diesem Jahr beginnt. Wie die Hofer Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger (SPD) mitteilt, habe das Ministerium für neun Eichrichtungen in der Region die Förderung bereits bewilligt. Sechs weitere befänden sich noch im Antragsverfahren.

Sprach-Kitas

mehr…

Die Landtagsvizepräsidentin und Abgeordnete für den Landkreis Wunsiedel Inge Aures zeigt sich entsetzt.
Eine Anfrage der SPD-Fraktion an die Staatsregierung ergab, dass fast jede dritte staatliche Brücke in Oberfranken marode ist. "Das ist verschleppte Staatsverschuldung" prangert Aures an.

Lesen Sie hierzu den Artikel in der Frankenpost vom 18.01.2016.

Einen überwältigenden Erfolg konnte das Bündnis aus SPD, Grünen, dem Markt Schirnding und bürgerlichen Gruppierungen bei der Veranstaltung "Für offene Grenzen - grenzenlos glücklich" verzeichnen. Positive und gute nachbarschaftliche Stimmung prägten die Demo und sorgten bei den Teilnehmern für ein starkes Wir-Gefühl.

Bei bestem Wetter und ebensolcher Stimmung demonstrierten zahlreiche Menschenfreunde gewaltfrei aber mit Nachdruck gegen die um sich greifende menschenfeindliche Haltung und Instrumentalisierung von Ängsten durch rechtspopulistische Akteure. Die Initiatoren Jörg Nürnberger, Brigitte Artmann und Karin Fleischer hatten alle verantwortungsbewussten Menschen auf beiden Seiten der Grenze aufgerufen, sich diesem Protest anzuschließen. Und diesem Aufruf waren mehr als 1.200 Bürgerinnen und Bürger gefolgt, während sich bei der PEGIDA nicht einmal 300 Rechte einfanden. Ein herzlicher Dank an alle, die mitgeholfen haben, die Veranstaltung innerhalb kürzester Zeit zu organisieren, sowie den Kräften der Polizei und des Roten Kreuzes, die für die Sicherheit der Demonstrierenden und einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Die Herausforderung der Aufnahme von Flüchtlingen, die Schutz suchen vor Krieg, Vergewaltigung und Folter, kann nur durch eine gemeinsame Kraftanstrengung bewältigt werden. Wir sind beeindruckt von den unzähligen Freiwilligen und Initiativen, die sich vor Ort engagieren und den Flüchtlingen helfen. Aber viele Bürgerinnen und Bürger haben auch Fragen, insbesondere an die Politik.

Einige besonders häufig gestellte allgemeine Fragen zur Flüchtlingspolitik beantwortet die SPD-Landtagsfraktion auf ihrer Internetseite.

Brexit: Rinderspacher fordert andere Europapolitik Bayerns (MIT O-TON)

von BayernSPD Landtagsfraktion
24. Juni 2016 | Europa

Brexit: Rinderspacher fordert andere Europapolitik Bayerns (MIT O-TON)

SPD-Fraktionschef: „Das Europa-Bashing Seehofers muss aufhören“

mehr…

Verladestation Weidenberg droht Schließung

von Dr. Christoph Rabenstein
24. Juni 2016 | Wirtschaftspolitik

Bayreuth/Weidenberg. Zapf GmbH plant, zukünftig bis zu 1200 Garagen auf der Schiene zu transportieren – MdL Rabenstein und Bürgermeister Hans Wittauer informieren sich.
Das Bayreuther Unternehmen Zapf mit seinem Werk in Weidenberg plane laut Geschäftsführerin Katrin Grunert-Jäger, zukünftig bis zu 20 Prozent seiner Güter über die Schiene laufen zu lassen. Damit könnten bis zu 1200 der rund 6000 in Weidenberg produzierten Fertiggaragen so ihren Weg per Zug zu den Kunden finden. „Damit können wir zum einen den Straßenverkehr deutlich entlasten, zum anderen ist es dadurch möglich, Großaufträge schneller an die gewünschten Orte zu liefern“, sagt Grunert-Jäger. Das Unternehmen wolle deshalb seine derzeitige Auslastung von nur zwei Waggons pro Tag auf acht steigern – auch indem Zapf im Zweifel selbst Waggons zukauft, wenn es am Markt keine andere Möglichkeit geben sollte. Hinzu käme, dass neue Richtlinien zum Transport von Garagen besagen, dass das Unternehmen pro Garage in Zukunft möglicherweise immer einen LKW einsetzen müsse. Bisher könnten bis zu zwei Garagen mit einer Fahrt transportiert werden. „Im schlimmsten Fall würde das bedeuten, dass sich die Fahrten verdoppeln“, erläutert Grunert-Jäger.

mehr…

Schärfere Regeln: Kein amerikanisches Fracking in Bayern

von BayernSPD
24. Juni 2016 | Umweltpolitik

Porträtfoto von Florian Pronold

Pronold begrüsst Entscheidung des Bundestags

Der Bundestag hat entschieden: Unkonventionelles Fracking wird in Deutschland verboten. Der Landesvorsitzende der BayernSPD und Parlamentarische Staatssekretär im BMUB, Florian Pronold, begrüßt die Entscheidung:

mehr…

Arbeiten an der Zukunft

von Klaus Adelt, MdL
23. Juni 2016

Oberfränkische SPD-Landtagsabgeordnete zu Gast bei der IHK: Gemeinsam wollen sie Oberfranken voranbringen

Bayreuth. Oberfranken ist Zukunftsregion – dies wurde bei einem gemeinsamen Gespräch zwischen den oberfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten Inge Aures, Susann Biedefeld, Klaus Adelt und Dr. Christoph Rabenstein sowie dem Fraktionsvorsitzendem der SPD im Bayerischen Landtag, Markus Rinderspacher, und den Verantwortlichen der IHK für Oberfranken Bayreuth, Vizepräsident Hans Rebhan, Hauptgeschäftsführerin Christi Degen und dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm, klar.

mehr…

Mehr Meldungen

BayernSPD bei YouTube

Alle Videos

BayernSPD bei Flickr

  • 31.05.2016 – 01.07.2016
    Ausstellung: Das Leben des Widerstandkämpfers Oswald Merz | mehr…
  • 26.06.2016, 12:00 – 14:30 Uhr
    Bergauf-Tour mit Andrea Nahles | mehr…
  • 01.07.2016, 18:30 Uhr
    Dialogforum#NeuesMiteinander: Raus ins Grüne! Kleingärten als Integrationsorte für die Stadtgesellschaft | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.231.424.719 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren